Mini Tortilla-Pizza

by Nileen Marie

Mini Tortilla-Pizza als Soulfood
Ihr Lieben, den ersten Blogpost auf meinem Blog in neuem Design habe ich mir auch anders vorgestellt. Geplant war eigentlich ein Beitrag über ein schönes Hotel in Berchtesgaden… Zu gerne hätte ich euch auf Instagram dorthin mitgenommen und euch dann hier auf dem Blog davon berichtet. Aber das muss aufgrund des Corona-Virus nun einfach noch ein bisschen warten und so lange müssen auch wir etwas unsere Pläne ändern. Dafür gibt es aber in der nächsten Zeit leckere Rezepte und ich nehme euch auch auf Instagram mit in meine Küche und zeige euch verschiedene Rezepte. Heute gibt es ein Rezept für köstliche Mini Tortilla-Pizza! 

Ohne Teig und nur wenige Zutaten
Für die Mini Tortilla-Pizza benötigt ihr keinen frischen Teig. Ihr müsst für den Pizza-Genuss also weder einen Hefeteig kneten, noch muss die Pizza lange in den Ofen. Klingt gut oder? Als Pizzaboden werden kleine Kreise aus Tortillas ausgestochen. Belegen könnt ihr eure Pizzen ganz nach Geschmack mit Käse, Mozzarella, Salami, Schinken, Frühlingszwiebeln, Pilzen, Tomaten… Schaut einfach mal, was euer Kühlschrank momentan so her gibt und dann braucht ihr nur noch passierte Tomaten und ein paar getrocknete Kräuter. 

Als Fingerfood und ideales Rezept für das Kochen mit Kindern
Auch wenn wir gerade leider nicht gemeinsam feiern und nicht gemütlich mit Freunden zusammen sitzen können, speichert euch dieses Rezept als ideale Fingerfood-Idee für die nächste Party ab. Ich habe die Mini Tortilla-Pizzen schon oft als Fingerfood zubereitet und die Gäste waren immer begeistert von der Idee! Und wenn ihr jetzt Zeit habt, mit euren Kindern zu kochen, dann probiert doch das Rezept einmal aus. Den Kleinen macht es bestimmt Spaß, die Pizzen nach Lust und Laune zu belegen. 

Hier findet ihr weitere Rezepte, für die nächste Zeit zu Hause: 
Pizza Party-Baguettes
Focaccia mit Knoblauch und Rosmarin
Schlemmer-Baguettes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezept für Mini Tortilla-Pizza

Für ca. 12 Mini-Pizzen

2 Tortillas
etwas Olivenöl zum Einfetten
120 g passierte Tomaten
2 TL Olivenöl
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz
3 TL Pizzagewürz
Zutaten für den Belag nach Wahl, ich habe meine Pizzen belegt mit: 
geriebenem Käse, Mini-Mozzarella, roten Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Schinken und Kirschtomaten

1. Die Mulden eines Muffinblechs dünn mit Olivenöl einfetten und den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Aus den Tortillas Kreise ausstechen mit einem Durchmesser von ca. 7-8 cm. 

3. Die passierten Tomaten mit etwas Olivenöl, Pfeffer, Meersalz und Pizzagewürz verrühren.

4. Die Tortillakreise in die Mulden der Muffinform drücken und je 1 EL Tomatensauce darauf geben. 

5. Nun mit geriebenem Käse und Zutaten nach Wahl belegen und im Ofen (Mitte) ca. 10 Minuten backen. 

6. Mini Tortilla-Pizzen schmecken frisch aus dem Ofen, aber auch kalt. 

0 Kommentar

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Indem Du dieses Formular nutzt, stimmst Du der Speicherung und weiteren Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Webseite zu.