Slow Food Küche im WIESERGUT

by Nileen Marie

WERBUNG | WIESERGUT

Ein Traumwochenende in einem der wohl schönsten Hideaways Hotel
Das Designhotel WIESERGUT gehört für mich zu den schönsten Hotels, was am einzigartigen Design und an der traumhaften Slow Food Küche liegt. Einmal angekommen im Hotel, schaltet sich sofort der Entspannungsmodus ein und wir dürfen uns auf ein paar Tage mit Wellness und Kulinarik vom Feinsten freuen. Das WIESERGUT möchte für seine Gäste ein Ort zur Entschleunigung sein und ganz so fühlt es sich auch an. Ich war nun schon zum zweiten Mal im WIESERGUT und was soll ich sagen – es war ein absolutes Traumwochenende! 

Exzellente Slow Food Küche
Nachdem ich euch in meinem ersten Beitrag über das WIESERGUT bereits ausführlich über das Hotel und das Design erzählt habe, möchte ich euch in diesem Beitrag die exzellente Slow Food Küche von Küchenchef André Stahl berichten. Aus regionalen Zutaten zaubert er einzigartige Gerichte, die auf wunderschöner Keramik von Petra Lindenbauer serviert werden. Jedes Gericht liebevoll und mit Blick für jedes noch so kleine Detail angerichtet. Eine Wohlfühlküche zum bewussten Genießen, nach Wunsch im Restaurant, im Garten oder in der Suite. Selten habe ich so gutes Rinder-Carpaccio, Frittatensuppe oder Kaiserschmarrn gegessen, noch dazu in so wunderschönem Ambiente (diese Gerichte haben wir uns in unserer Suite servieren lassen).

Der Duft von frisch gebackenem Brot
Schon morgens kommen wir in den Genuss des Duftes von frisch gebackenem Brot. Wer hier auf ein großes Frühstücksbuffet setzt, ist fehl am Platz. Auf einer Etagere werden uns frisches Obst und Gemüse, hausgemachter Käse aus Kuhmilch in Öl eingelegt, selbst gekochte Marillenmarmelade und Pinzgauer Wurstspezialitäten serviert. Dazu gibt es einen Brotkorb mit dem frisch gebackenen Brot der Seniorchefin, kleinen Croissants und Semmeln. Direkt am Tisch dürfen wir eine Auswahl an Käse, Müsli, Joghurt, Obstsalat und süßem Gebäck wählen. Außerdem gibt es etwas geräucherten Lachs mit Avocado, auf Wunsch ein pochiertes Ei mit Kartoffelschaum und feinsten Kaffee, Kakao und frisch gepressten Orangensaft. Und täglich gibt es verschiedene Porridges und Smoothies. Schöner geht es nicht oder?

Dinner mit köstlichen Gerichten
Am Abend gibt es ein mehrgängiges Menü, das wir aus regionalen Klassikern und täglich wechselnden Gerichten selbst zusammenstellen dürfen. Von der Vorspeise bis zum Dessert sind alle Speisen wunderbar abgeschmeckt, toll angerichtet und es macht einfach großen Spaß beim Essen. Wir genießen ein köstliches Rindertatar, feinste Trüffel-Tagliolini und Créme Brûlée mit Tonkabohne, Mango und Physalis. 

Regionale Produkte vom Bauernhof und aus eigener Herstellung
Die Gastgeberfamilie Kröll bewirtschaftet einen eigenen Bauernhof direkt neben dem WIESERGUT. Aus eigener Landwirtschaft werden Milch, Eier, Butter, Kräuterfrischkäse, Fleisch vom Rind und Milchkalb und von den eigenen Hausschweinen bezogen. Aus eigener Jagd gibt es Wild, Reh und Gams je nach Saison. Eierschwammerl und Waldbeeren werden im eigenen Wald gesammelt. Im Garten des Hotels stehen Hochbeete, aus denen frische Kräuter und essbare Blüten geerntet werden können. Von Höfen aus der Region werden anderes Gemüse, Geflügel, Käse und Mehle für das WIESERGUT Brot bezogen.

Slow Food Küche im WIESERGUT Jakobsmuschel

Jakobsmuschel & Karotte – ein Rezept von Küchenchef André Stahl

2 Schalotten
2 Kg Karotten + 1 Karotte
1 Stück Ingwer
1/2 EL Olivenöl
300 ml Weißwein
100 ml Noilly Prat
10-15 g kalte Butter
Estragonessig
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Jakobsmuscheln (beliebige Menge)
Affila Kresse

Schalotten schälen und in grobe Stücke schneiden, Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. 500 g der Karotten schälen und klein schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotten, Ingwer und Karotten darin andünsten. Nach ca. 5 Minuten mit Weißwein und Noilly Prat ablöschen und einreduzieren lassen. Die restlichen Karotten entsaften, den Karottensaft zum Gemüse in den Topf geben und auf die Hälfte reduzieren lassen. Mit der katen Butter binden und mit Estragonessig, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die einzelne Karotte schälen und mit dem Sparschäler in hauchdünne lange Streifen schneiden, diese in etwas Salzwasser blanchieren und anschließend zu Röllchen aufdrehen.
Die Jakobsmuscheln je in drei Scheiben schneiden und mit einem Bunsenbrenner abflämmen, anschließend mit Salz und Olivenöl würzen.  
Zum Anrichten den Karottensud in tiefe Teller geben, je einige Scheiben Jakobsmuschel hineinsetzen und mit den Karottenröllchen und der Affila Kresse dekorieren. Mit etwas gemahlenem Pfeffer abrunden und sofort servieren.

Die HideawaySuite mit HotTube und Privat-Sauna
In der schönen HideawaySuite auf zwei Ebenen, in einem großzügigen offenen Wohn- und Schlafraum mit Terrasse und Gartenzugang, verschmelzen Wohnen und Natur. Mit Designelementen aus Stein, grauen Stoffen, weißem Leinen und Holz ist die Suite ein Ort zum Entspannen und Wohlfühlen. Mit HotTube auf der Terrasse und eigener Privat-Sauna im Garten ist die Suite zugleich Privat-SPA. Dieser wird mit einer freistehenden Badewanne, einer Regendusche und einem Kamin abgerundet. 

Infinity-Pool im Grünen, Wellness und Massage
Auch der Wellnessbereich außerhalb unserer Suite ist wunderschön. Im neuen Infinity-Pool im Grünen lässt es sich herrlich entspannen, bei einer Tasse Glückstee am Kamin genießen wir die Ruhe und die Massage ist absolut wohltuend. 

Wann ist die beste Zeit für das WIESERGUT?
Wir haben unsere Suite in vollen Zügen genießen können, da wir trotz August ein eher kühles und verregnetes Wochenende hatten und somit HotTube, Privat-Sauna und Kamin ein Traum waren. Auch wenn es im Sommer natürlich den traumhaften Garten und laue Sommerabende gibt, würde ich einen Besuch im WIESERGUT im Herbst/Winter bevorzugen. Da kann man Wellness und Sauna einfach noch mehr genießen – finde ich. 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem Designhotel WIESERGUT entstanden. Vielen Dank, liebe Familie Kröll für die wunderschöne Einladung in Ihr Hotel und das traumhafte Wochenende. 

0 Kommentar

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Indem Du dieses Formular nutzt, stimmst Du der Speicherung und weiteren Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Webseite zu.