Kalte Kokos-Radieschen-Suppe

by Nileen Marie

Dieser Beitrag enthält WERBUNG für DR. GOERG

Kalte Kokos-Radieschen-Suppe für heiße Sommertage
Der Sommer ist da und ich habe ein perfekt sommerliches Rezept für euch, das ihr schnell zubereiten könnt. Bei Temperaturen über 30 Grad will ja schließlich keiner lange in der Küche stehen, oder? Die kalte Kokos-Radieschen-Suppe mit Halloumi-Spießen könnt ihr auch schon gut vorbereiten und dann im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. 

Kalte Kokos-Radieschen-Suppe mit Halloumi-Spießen und Curry-Nuss-Dip Schätze aus meiner Küche

Blitzschnell zubereitet
Für die Suppe müsst ihr ein paar schöne Radieschen mit cremiger Kokosmilch, Crème Fraîche, Schmand und ein paar Gewürzen, Kräutern, etwas Honig und Zitronensaft aufmixen und schon ist eure Suppe fertig. Wenn ihr mögt, könnt ihr die Suppe mit klein gewürfelter Gurke, feinen Radieschenscheiben und etwas Minze als Suppen-Einlage servieren. Den leckeren Kokosgeschmack und eine schöne, cremige Konsistenz bekommt ihr mit der Premium Bio-Kokosmilch von Dr. Goerg

Dazu gibt es Halloumi-Spieße
Zur Suppe passen Halloumi-Spieße sehr gut. Auch die könnt ihr ganz schnell und unkompliziert zubereiten. Die Halloumi-Spieße werden mit etwas Currypulver und Paprikapulver gewürzt und dann in Olivenöl angebraten. Falls ihr den Grill angeschmissen habt, könnt ihr sie natürlich auch grillen. Die kalte Kokos-Radieschen-Suppe ist übrigens auch eine tollte Beilage zum Grillen. 

Curry-Nuss-Dip zum Halloumi
Mit dem Premium Bio-Kokos-Haselnussmus von Dr. Goerg habe ich noch einen leckeren Dip für die Halloumi-Spieße gemacht. Das cremige Mus lässt sich super mit gelber Currypaste und etwas Zitronensaft zu einem feinen Dip kombinieren.

Hier findest du weitere sommerliche Rezepte:
Black Ice Tea Lemon
Tarte Tatin aux Tomates

Kalte Kokos-Radieschen-Suppe mit Halloumi-Spießen und Curry-Nuss-Dip Schätze aus meiner Küche

Rezept für Kalte Kokos-Radieschen-Suppe mit Halloumi-Spießen und Curry-Nuss-Dip

Für 4 Personen

Für die Suppe
600 g Radieschen
500 ml Premium Bio-Kokosmilch von Dr. Goerg
80 g Schmand
80 g Crème Fraîche
1/2 Zitrone
1 EL Dill, frisch gehackt
1 TL Honig
2 TL Dijonsenf
3 TL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Für die Halloumi-Spieße
1 Packung Halloumi
Olivenöl zum Anbraten
Paprikapulver
Currypulver
Salz
Pfeffer

Für den Curry-Nuss-Dip
2 TL gelbe Currypaste
3-4 EL Premium Bio-Kokos-Haselnussmus von Dr. Goerg
1 TL Zitronensaft
1 kleine Chilischote

Für die Suppe, die Radieschen waschen und klein schneiden und mit den restlichen Zutaten in einem Mixer mixen. Die Suppe bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Für die Halloumi-Spieße, den Halloumi in Würfel schneiden, mit etwas Olivenöl einpinseln und mit Paprikapulver, Currypulver, Salz und Pfeffer würzen.
Die Halloumi-Würfel auf Spieße stecken. Die Spieße in einer heißen Pfanne in etwas Olivenöl rundum ca. 3-4 Minuten anbraten.

Für den Curry-Nuss-Dip, die Currypaste mit dem Kokos-Haselnussmus und dem Zitronensaft verrühren. Die Chilischote fein hacken und unterrühren.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Dr. Goerg entstanden. Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit. 

0 Kommentar

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Indem Du dieses Formular nutzt, stimmst Du der Speicherung und weiteren Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Webseite zu.