Ein Wellnesswochenende im Das EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

by Nileen Marie

WERBUNG | DAS EDELWEISS SALZBURG MOUNTAIN RESORT

Ein Wellnesswochenende in Grossarl
Mitte November waren wir für ein Wochenende im DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort. Ein wunderschönes Hotel, das die Familie Hettegger dieses Jahr mit einem neuen SPA-Bereich, neuen Suiten und neuem Restaurantbereich „wieder eröffnet“ hat. 1987 starteten „Oma und Opa“ Hettegger mit einer kleinen Pension und 14 Zimmern. Heute ist DAS EDELWEISS ein großes Resort mit 148 schicken und modernen Suiten, einem riesigen Wellness-Bereich, einem Restaurant mit feiner Mountain Cuisine und vielem mehr. Besonderes Highlight sind die drei Luxussuiten im 8. Stock, die TOP Suite sogar mit eigenem Pool! Wir haben es uns für ein paar Tage im EDELWEISS gut gehen lassen… 

Ein Wochenende im Salzburger Land 
Wenn ihr noch mehr Eindrücke von unserem Wochenende im DAS EDELWEISS und im Salzburger Land sehen möchtet, schaut euch gerne das Video von Maxi an. Er hat unser Wochenende in einem wunderschönen Video festgehalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© Maximilian Schmid

Mountain SPA – Wellness auf fünf Etagen
Und jetzt zum DAS EDELWEISS: Wer auf Wellness steht, kommt hier absolut auf seine Kosten. Über fünf Etagen erstreckt sich der SPA-Bereich, aufgeteilt in einen Familien-Wellnessbereich und einen „Adults only“-Bereich. Außerdem gibt es einen großen Wasserrutschen-Bereich und ein Beauty Mountain SPA. Absolutes Highlight ist der Infinitypool im 6. Stock mit Blick über Grossarl. Im Beauty Mountain SPA werden Kosmetik-Behandlungen, Massagen, Bäder und Hamam mit eigens entwickelten Beautyprodukten angeboten. Besonders schön sind die verschiedenen Ruhebereiche, die mit gemütlichen Betten, Liegen und Schwebeliegen und viel Liebe zum Detail ausgestattet sind. Wir haben die Zeit im Adults only SPA mit Panoramasauna, Infinitypool und Whirlpool genossen und haben in den gemütlichen Ruheräumen entspannt. 

Schätze aus meiner Küche DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort Ruhebereich

DELUXE Lavendel Suite zum Wohlfühlen
Wir durften in einer der neuen, super gemütlichen und großzügigen DELUXE Lavendel Suite im 5. Stock wohnen. Eine Suite ganz nach meinem Geschmack, in wunderschönem Design mit viel Holz, warmen Tönen und hellen Stoffen. In der Suite gab es zwei Bäder, eines davon richtig groß mit Badewanne, separater Dusche und WC und zwei Waschtischen. Die gemütliche Sitzecke mit Sessel und Sofa lädt zum Entspannen ein und in den großen Boxspringbetten konnte man besonders gut schlafen. Und der große Balkon, mit Blick über Großarl, ist mit den zwei Liegen im Sommer bestimmt ein Highlight. Wir haben uns rundum wohlgefühlt. 

Das EDELWEISS Salzburg Mountain Resort Schätze aus meiner Küche Deluxe Suite Lavendel

Frühstücksbuffet zum Träumen
Nach einer frühmorgendlichen Runde im Infinitypool war die Vorfreude auf das Frühstück besonders groß. Das Frühstücksbuffet lässt wirklich keine Wünsche offen: Eine riesige Auswahl an Brot, Semmeln, süßem Gebäck und Kuchen, eine tolle Käse- und Wurstauswahl, frisches Obst und Gemüse, verschiedene Aufstriche, eine große Müsli-Ecke, Crêpes und Waffeln mit Kompott und verschiedenen Saucen und frisch zubereitete Eierspeisen an einer Front-Cooking-Station. Es gibt sogar einen extra temperierten Raum für Säfte und Smoothies und auch der Prosecco steht hier bereit, perfekt gekühlt. Hier kann man sich seinen Smoothie wahlweise selbst frisch zusammenstellen oder bereits frisch gepresst und gemixt mitnehmen. Alles war super lecker und wer sich einmal durch das Frühstücksbuffet geschlemmt hat, ist dann auch so satt, dass es locker bis zum Abendessen reicht! 

Das EDELWEISS Salzburg Mountain Resort Schätze aus meiner Küche Frühstück

Dinner aus drei Menüs
An beiden Abenden gab es ein feines Dinner aus mehreren Gängen. Küchenchef Alexander Hettegger und sein Küchenteam kreieren jeden Abend drei verschiedene Menüs, als Gast kann man dann sein Wunsch-Menü zusammenstellen. Alexander Hettegger möchte mit den drei Menü-Linien „regional“, „vegan“ und „international“ möglichst regionale Produkte verarbeiten und hat zugleich Spielraum für Kreativität, zum Beispiel mit asiatisch oder mediterran inspirierten Gerichten. Auch das vegane Menü kommt sehr gut bei den Gästen an. Bei der Zusammenstellung der Menüs achtet Alexander Hettegger darauf, dass eine schöne Mischung aus Klassikern und neuen Gerichten entsteht. Zu Beginn gab es ein großes Salatbuffet, anschließend folgte die Vorspeise. Wir hatten Roastbeefscheiben auf steirischem Hummus mit Kernöl und Räucherfisch-Pofesen mit Selleriecreme und Gurke sowie Gefüllte Wachtelbrust mit Kartoffeln und Wachtelei. Als Suppe gab es Wildconsomée mit Thymiannockel und Tomatencremesuppe. Die Gerichte haben gut geschmeckt, waren schön angerichtet und sowohl die Lachsforelle als auch das Kalbssteak beim Hauptgang waren auf den Punkt gebraten. Am ersten Abend gab es ein Dessertbuffet mit verschiedenen Desserts in kleinen Gläsern, Pralinen und Crêpes. 

Schätze aus meiner Küche DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort Dessert

Spritztour mit dem Mercedes GLE 450
Das Hotel hat durch eine Kooperation mit Mercedes Benz Austria zwei schicke Mercedes in der Tiefgarage stehen. Wer Gast im EDELWEISS ist, kann sich für ein paar Stunden kostenlos eines der Autos für eine Spritztour ausleihen. Wir haben mit dem weißen Mercedes GLE 450 einen kleinen Ausflug zum nahegelegenen Jägersee in Kleinarl gemacht. Es war ein tolles Erlebnis und hat richtig viel Spaß gemacht bei guter Musik durch die schneebedeckte Landschaft nach Kleinarl zu fahren. 


Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort
entstanden. Vielen Dank, liebe Familie Hettegger für die wunderschöne Einladung in Ihr Hotel und das traumhafte Wochenende. 

0 Kommentar

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

* Indem Du dieses Formular nutzt, stimmst Du der Speicherung und weiteren Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Webseite zu.