Iberico Karree mit Toskanischem Brotsalat

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR Kreutzers]

Endlich kommen die ersten Frühlingsboten und warmen Sonnenstrahlen durch. Da bekomme ich gleich Lust auf frühlingshafte, mediterrane Küche mit frischem Gemüse und Kräutern. Ein absoluter Lieblingssalat, der bei uns oft auf den Tisch kommt, ist ein ganz simpler toskanischer Brotsalat. Die Zutaten dafür haben wir meistens schon da und wir wandeln ihn nach Lust und Laune ab. Super dazu schmeckt ein saftig gegrilltes Steak oder aber ein köstliches Iberico Karree. Heute zeige ich euch mein Rezept für Iberico Karree mit toskanischem Brotsalat.

Iberico Karree mit Toskanischem Brotsalat

Diese Woche hat mich ein Paket mit leckerem Iberico Karree von den Jungs von Kreutzers erreicht. In der Instagram Story habe ich euch ja schon das Unboxing gezeigt. Das Fleisch kam super gut gekühlt und sauber verpackt bei mir an. Besonders genial finde ich, dass das Fleisch gekühlt und nicht tiefgefroren ankommt, so kann man es gleich zubereiten, oder aber auch noch ein paar Tage (je nach Produkt) im Kühlschrank aufbewahren. Das Iberico Karree hat ein stolzes Gewicht von über einem Kilogramm und das Fleisch ist durchzogen von feinster Fettmarmorierung, was es so super zart und köstlich macht. Übrigens findet ihr neben dem tollen Iberico Karree natürlich auch noch jede Menge anderes Fleisch bei Kreutzers. Klickt euch doch gleich mal rüber und schaut, was es so alles gibt. Ihr findet Beef vom Simmentaler Rind, Wagyu Beef, feines walisisches Lammfleisch, Maishähnchen und noch viel mehr. Dazu gibt es natürlich auch passende Weine, Gewürze, Chutneys und Öle. Eine tolle Auswahl, die mir richtig gut gefällt!

Iberico Karree mit Toskanischem BrotsalatIberico Karree mit Toskanischem Brotsalat

Ich habe also ein feines Iberico Karree mit Toskanischem Brotsalat zubereitet. Für den Salat benötigt ihr Cocktailtomaten, Gurke, Oliven, rote Zwiebel und etwas Ciabatta oder Baguette. Das Fleisch wird mit Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer verfeinert. Das Salatdressing ist mit etwas Apfelsaft und hellem Balsamico besonders fruchtig und frisch. Das perfekte Gericht, wenn ihr schnell etwas frisches, mediterranes oder sommerliches auf dem Tisch haben wollt. Und natürlich auch der ideale Salat für die nächste Grillparty im Sommer!

Iberico Karree Kreutzers

Iberico Karree mit Toskanischem Brotsalat
 
Für 4 Personen
Zutaten
Toskanischer Brotsalat
  • 300 g Ciabattabrot, vom Vortag
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zweige Rosmarin
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • 30 Cocktailtomaten (z.B. Dattel-Tomaten)
  • 1 Salatgurke
  • 15 Kalamata-Oliven ohne Stein
  • 15 Mini-Mozzarella-Bällchen
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bund Basilikum
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Für das Dressing
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 30 ml Balsamico Bianco
  • 1 TL Zitronensaft
  • 40 ml Sonnenblumenöl
  • 15 ml Olivenöl
  • 30 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Iberico Karree
  • 1 Iberico Karree (ca. 1,1 Kilogramm, über kreutzers.eu)
  • Olivenöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Ciabattabrot in mundgerechte Stücke zupfen und auf ein Backblech geben. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Rosmarin waschen und die Nadeln abzupfen. Rosmarin und Knoblauch auf dem Brot verteilen und etwas Olivenöl darüber träufeln. Das Brot im Ofen (Mitte) ca. 8-10 Minuten knusprig rösten. Brot aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen. Den Ofen auf 150 °C abkühlen lassen.
  2. Für den Toskanischen Brotsalat, die Cocktailtomaten waschen, halbieren und in eine große Schüssel geben. Die Gurke waschen, der Länge nach halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Gurkenwüfel ebenfalls in die Schüssel geben. Die Oliven nach Belieben halbieren und zusammen mit den Mini-Mozzarella-Bällchen in die Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Das Basilikum waschen, Blättchen abzupfen und grob hacken. Zwiebel, Basilikum und die gerösteten Brotstücke ebenfalls in die Schüssel geben und alles gut vermengen.
  3. Für das Dressing, den Senf mit dem Balsamico und dem Zitronensaft verrühren. Beide Ölsorten langsam unterrühren, zum Schluss den Apfelsaft dazugeben, salzen und pfeffern und das Dressing über den Salat geben und alles vorsichtig vermischen.
  4. Für das Iberico Karree etwas Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Das Karree mit der Fettseite nach unten in die Pfanne geben und bei starker Hitze von allen Seiten anbraten. Das dauert ca. 3-4 Minuten. Rosmarinzweig und Knoblauch in Scheiben auf das Fleisch legen und im Ofen (Mitte) bei 150 °C ca. 25 Minuten garen. Am besten mit dem Fleischthermometer die Kerntemperatur überprüfen, bei 62 °C ist es perfekt. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, salzen und pfeffern, dann mit einem scharfen Messer in einzelne Koteletts schneiden.

PS: Leider musste meine Kamera in Reparatur, weshalb es dieses Mal “nur” Fotos vom Smartphone gab…
Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Kreutzers entstanden. Vielen Dank für die köstliche Zusammenarbeit, es hat grandios geschmeckt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

: