Chocolate Chip Cookies

by Nileen Marie

Vor ein paar Tagen habe ich euch auf Instagram in der Story gezeigt, dass ich Chocolate Chip Cookies gebacken habe. Die Nachfrage nach dem Rezept war so groß, dass ich es heute für euch auf dem Blog teile. Es ist ein Rezept nach Donna Hay aus ihrem grandiosen Koch- und Backbuch Von einfach zu Brillant. Ich liebe dieses Rezept für weiche und dennoch knusprige Chocolate Chip Cookies sehr. Es ist denkbar einfach, die Cookies sind schnell zubereitet und einfach unwiderstehlich! 

Chocolate Chip Cookies Schätze aus meiner Küche

Natürlich kommt das Rezept für die besten Chocolate Chip Cookies nicht ohne viel Schokolade und einer guten Portion hellem und braunem Zucker aus. Aber mal ehrlich, wer achtet da bei Cookies schon auf die Linie? Ich backe meine Cookies immer mit einer Hälfte Vollmilch- und einer Hälfte Zartbitterschokolade. Mal nehme ich Schokoladentropfen, mal hacke ich hochwertige Schokolade in grobe Stücke oder ich mische beides. Je nach dem, was der Vorratsschrank gerade eben so her gibt. 

Ihr steht auf Nüsse? Dann erstzt einen Teil der Schokolade doch einfach durch gehackte Haselnüsse, Walnüsse oder andere Nüsse eurer Wahl. Und natürlich schmecken die Cookies auch genauso gut mit weißer Schokolade, probiert es aus! Damit eure Cookies außen knusprig und im Inneren schön weich und „chewy“ werden, müsst ihr ein paar Dinge beim Backen beachten. Bestimmt seid ihr erstmal etwas stutzig, wenn ihr gleich lest, dass ihr Butter und Zucker ganze 8 Minuten cremig schlagen sollt. Aber das ist die Basis für den guten Cookieteig, also habt Geduld. Achtet außerdem darauf, dass ihr die Cookies mit reichlich Abstand zueinander auf das Backblech setzt und backt eure Cookies lieber in drei Schüben hintereinander. Wenn ihr dann noch darauf achtet, dass ihr die Cookies rechtzeitig aus dem Ofen holt – ja, sie sind noch sehr weich! – dann dürfte nichts mehr schief gehen.

Chocolate Chip Cookies Schätze aus meiner Küche

Rezept für weiche und knusprige Chocolate Chip Coookies

Für ca. 20 große Cookies

200 g kalte Butter in kleinen Stücken
175 g brauner Zucker
165 g weißer Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Milch
1 Ei (M) 
300 g Mehl (Typ 405)
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
300 g gehackte Schokolade (Zartbitter und/oder Vollmilch)

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Die Butter mit beiden Zuckersorten in einer Rührschüssel verrühren, dann bei mittlerer Stufe mit dem Rührgerät oder in der Küchenmaschine ca. 8 Minuten cremig-hell rühren. Dabei immer wieder die Masse von den Seitenrändern abstreifen.
Vanillezucker, Milch und das Ei dazugeben und weitere 2 Minuten luftig aufschlagen. 
Anschließend Mehl, Backpulver und eine Prise Salz unterrühren und zum Schluss die gehackte Schokolade unterheben. 
Ca. esslöffelgroße Kugeln formen und diese mit großzügigem Abstand auf das vorbereitete Blech setzen. Auf ein Blech passen ca. 6-7 Cookies. Die Cookies nacheinander im heißen Ofen (Mitte) ca. 12-14 Minuten backen. Sie sollten leicht goldbraun sein, jedoch noch weich beim Herausnehmen. 
Die Cookies kurz auf dem Blech abkühlen lassen, nach ca. 5-10 Minuten auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. 

1 Kommentar

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

Caroline 30. Juli 2019 - 0:49

As an American, I love chocolate chip cookies, and these look delicious. I love when they are thin and crispy on the edges like in the photos.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar

* Indem Du dieses Formular nutzt, stimmst Du der Speicherung und weiteren Verarbeitung Deiner Daten auf dieser Webseite zu.