Berry-Apple-Punch und Ginger-Sage-Tea mit Apfelessig

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR MAZZETTI]

Heute habe ich euch zwei superleckere Drinks mitgebracht, die vor allem in der kalten Jahreszeit toll schmecken. Garantiert ist für jeden Geschmack etwas dabei, denn es gibt einen fruchtig-süßen Berry-Apple-Punch und einen etwas herberen Ginger-Sage-Tea. Beide Drinks werden mit dem köstlichen Bio-Premium Apfelessig von Mazzetti l’Originale zubereitet.

Berry-Apple-Punch Apfelessig Mazzetti l'Originale

Berry-Apple-Punch mit Apfelessig Mazzetti l'Originale

Ihr werdet euch nun denken, wie passt Apfelessig mit (süßen) Heißgetränken zusammen? Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt, als ich den neuen Premium Apfelessig von Mazzetti l’Originale vor mir stehen hatte. Nachdem ich ein bisschen ausprobiert habe und ein wenig hier und dort getüftelt habe, hat mir der feine Apfelessig sehr gut in Kombination mit fruchtigen Beeren geschmeckt. Und so ist die Idee für den Berry-Apple-Punch entstanden.

Berry-Apple-Punch mit Apfelessig Mazzetti l'Originale

Berry-Apple-Punch mit Apfelessig Mazzetti l'Originale

Der süße Berry-Apple-Punch wird mit Apfel- und Orangensaft, feinen Beeren, Äpfeln und Orangen und weihnachtlichen Gewürzen zubereitet. Dazu ein ordentlicher Schuss dunklen Rum und etwas Apfelessig. Der Punsch ist zügig zubereitet und heizt kräftig ein. Besonders gerne habe ich die vielen verschiedenen Früchte, die den herrlichen Punschgeschmack super annehmen. Man kann sie am Ende wunderbar aus der Tasse löffeln. Dazu noch ein paar süße Plätzchen und einem gemütlichen Adventsabend mit Familie und Freunden steht nichts im Weg.

null

Ginger-Sage-Tea mit Apfelessig Mazzetti l'Originale

In Anlehnung an den trendigen Drink mit dem lustigen Namen Switchel habe ich auch noch ein feines Heißgetränk mit Ingwer, Salbei, Limettensaft, Mangosirup und Apfelessig kreiert. Der Ingwer-Salbei-Tee schmeckt super, hilft bei kratzendem Hals und beginnender Erkältung dank der Wirkstoffe in Ingwer und Salbei. Natürlich gibt es diesen Tee nicht nur wenn wir erkältet sind, dafür schmeckt er einfach zu gut. Ich mag besonders die leicht herbe Note und den süßlichen Geschmack des Mangosirups in diesem Drink.

Ginger-Sage-Tea mit Apfelessig Mazzetti l'Originale

Berry-Apple-Punch
Zutaten
800 ml Apfelsaft, naturtrüb
4 EL Orangensaft, frisch gepresst
10 Brombeeren
10 Himbeeren
½ Apfel in Stücke geschnitten
½ Bio-Orange in Stücke geschnitten
3 Stiele Thymian
5 Gewürznelken
1 Zimtstange
2 TL brauner Zucker
2 EL Rum
2 EL Apfelessig

Zubereitung
Den Apfelsaft zusammen mit dem Orangensaft, den gewaschenen Beeren, Apfel- und Orangenstücken, Thymian, Gewürznelken, Zimtstange und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam erwärmen. Rum und Apfelessig unterrühren und alles für ca. 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Den Punsch mit den Früchten servieren.

Ginger-Sage-Tea
Zutaten

15 g Ingwer, geschält
10 frische Salbeiblätter
1 TL brauner Zucker
800 ml Wasser
1 EL Limettensaft
3-4 EL Mangosirup
2 EL Apfelessig

Zubereitung
Den Ingwer in Scheiben schneiden und zusammen mit den gewaschenen Salbeiblättern und dem Zucker in eine Kanne geben. Das Wasser aufkochen, in die Kanne gießen und so lange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Ingwer-Salbei-Tee ca. 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend Limettensaft, Mangosirup und Apfelessig hinzugeben, umrühren und weitere 5 Minuten ziehen lassen. Mit je einer Scheibe Ingwer und Limette servieren.

Den Premium Apfelessig von Mazzetti l’Originale bekommt ihr in gut sortierten Supermärkten. Ich mag ihn besonders gerne auch zum Kochen und für Salate. Für mich ist es einer der besten Apfelessige, denn er ist zu 100 % naturbelassen und enthält als einziger Essig auch die gute Essigmutter. Der Essig wird weder gefiltert noch pasteurisiert und gibt Gerichten durch das süßsaure Aroma eine herrlich fruchtige Note. Verwendet ihr denn auch gerne Apfelessig beim Kochen? 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Mazzetti l’Originale entstanden. Vielen Dank für die feine und leckere Zusammenarbeit. 

Apfelpunsch mit Limoment Apfel-Minze-Limonade

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG FÜR LIMOMENT] 

Ich muss ehrlich sagen, ein großer Punschfan bin ich nicht! Ich mag den klassischen Punsch mit Rotwein nicht, der ist mir meistens zu schwer. Den Duft von Punsch liebe ich allerdings. Wenn es draußen kalt und grau ist, sind Zimt-, Nelken- und Vanilleduft wirklich Balsam für die Seele. Diese Gewürze passen hervorragend zu Apfel und tadaa: Ich habe euch heute einen wirklich köstlichen Apfelpunsch mit Limoment Apfel-Minze-Limonade mitgebracht. Für alle, die genau wie ich den roten Punsch nicht mögen, probiert diesen Apfelpunsch mit Weißwein aus! Die Limoment Apfel-Minze-Limonade gibt dem Punsch ein herrlich frisches Aroma. 

Limoment Apfel-Minze-Liomande ApfelpunschLimoment Apfel-Minze-Limonade Apfelpunsch

Die Hauptzutat des Apfelpunschs ist die köstliche Apfel-Minze-Limonade von Limoment. Diese natürliche Limonade wird aus 60 % Apfelsaft, Wasser (mit Kohlensäure), natürlichem Minze-Aroma und natürlichem Zitronengras-Aroma hergestellt. Die Limonade ist nicht nur ein leckeres Erfrischungsgetränk im Sommer sondern hat mit nur 30 kcal pro 100 ml auch noch deutlich weniger kcal wie andere, herkömmliche Limonaden. Besonders gut gefällt mir, dass komplett auf die Zugabe von Süßungsmitteln, Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen verzichtet wird. Und das zeichnet sich auch im Geschmack aus! Die Limoment-Limonade schmeckt natürlich süß – die Süße kommt ausschließlich vom natürlichen Fruchtzucker – und herrlich erfrischend durch das Minze- und Zitronengras-Aroma. Als zweite Sorte im Sortiment von Limoment gibt es noch die Apfel-Rose-Limonade. Auch die wird ausschließlich aus Apfelsaft und Rosen-Aroma und Holunder-Direktsaft hergestellt.

Limoment Apfel-Minze-Limonade Apfel-Rose-Limonade ApfelpunschApfel-Minze-Limonade Apfelpunsch LimomentLimoment Apfel-Minze-Limonade ApfelpunschLimoment Apfel-Minze-Limonade Apfelpunsch

Für die Herstellung der Limonaden greifen die Jungs von Limoment auf Äpfel von Kleinbauern aus der Region um Bielefeld zurück. Hinter dem Start-Up-Unternehmen Limoment stecken vier kreative Jungs, die gemeinsam diese junge, erfrischende und gesunde Limonaden-Alternative auf den Getränkemarkt gebracht haben. Die Limoment-Limonaden gibt es neben Deutschland mittlerweile auch schon in Österreich. Momentan ist der Vertrieb in der Schweiz in Planung. Da Limoment noch ein sehr junges Unternehmen ist, sind die Verkaufsstellen noch nicht flächendeckend, es kommen aber immer neue Verkaufsstellen dazu. Wo ihr eure Limoment-Limonade bekommt, könnt ihr mithilfe des “Getränkemarkt-Finders” herausfinden. Habt ihr z.B. einen Orterer-Getränkemarkt in eurer Nähe, stehen die Chancen sehr gut, dass ihr dort die köstlichen Limonaden bekommt.

Limoment Apfel-Minze-Limonade ApfelpunschApfel-Minze-Limonade Apfelpunsch Limoment

Ihr denkt euch jetzt sicher, wie schmeckt eine eher sommerliche Apfel-Minze-Limonade in einem winterlichen Punsch? Die Antwort ist ganz simpel: Genial! 
Die Aromen von Zimt, Nelke und Vanille harmonieren sehr gut mit dem Apfel-Minze-Geschmack, dazu ein trockener, nicht zu süßer Weißwein, etwas naturtrüber Apfelsaft und ein Schuss dunkler Rum. Fertig ist ein feiner Apfelpunsch, der sowohl heiß als auch kalt super lecker schmeckt. Wenn ihr eher auf Apfel-Rosen-Geschmack steht – und an dieser Stelle sei gesagt, dass der Rosengeschmack wirklich herrlich dezent ist! – kann den Apfelpunsch auch mit dieser Limonade zubereiten. Das schmeckt auch sehr gut. Herr S. und ich bevorzugen aber die Apfel-Minze-Limonade, nicht nur für den Punsch. ;-)

Apfel-Minze-Limonade Limoment ApfelpunschApfel-Minze-Limonade Apfelpunsch Limoment

Apfelpunsch mit Limoment Apfel-Minze-Limonade
 
Für ca. 1,5 Liter Apfelpunsch
Zutaten
  • 2 Flaschen Limoment Apfel-Minze-Limonade
  • 400 ml trockener Weißwein
  • 400 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 1 Zimtstange
  • 6 Nelken
  • 1 Vanillestange
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Äpfel (z.B. Jonagold)
Zubereitung
  1. Limonade, Weißwein und Apfelsaft in einen großen Topf geben und einmal umrühren.
  2. Zimtstange, Nelken und die aufgeschlitzte Vanillestange hinzufügen und nochmals umrühren.
  3. Alles bei mittlerer Hitze langsam aufkochen lassen.
  4. Die Äpfel waschen, Kerne entfernen und die Äpfel in kleine Würfel schneiden.
  5. Zitronensaft und Apfelwürfel in den Topf geben, ca. 1-2 Minuten köcheln lassen, anschließend den Topf vom Herd nehmen und den Punsch ca. 30 Minuten abgedeckt ziehen lassen.
  6. Punsch heiß oder kalt genießen.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Limoment entstanden. Vielen Dank für die leckere und erfrischende Zusammenarbeit.