Amerikaner zu Fasching
 
Zubereitungszeit
Back-/Kochzeit
Gesamt
 
Für ca. 15 Mini-Amerikaner
Zutaten
Für den Teig
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Vanillepuddingpulver
  • 70 ml Milch
  • 2 EL Saft von einer Bio-Zitrone
Für den Puderzuckerguss
  • 150 g Puderzucker
  • 2-3 EL Zitronensaft
Für den Schokoladenüberzug
  • 100 g Zartbitterkuvertüre
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Milch und Eier auf Zimmertemperatur bringen, so lassen sie sich später zu einem schönen Rührteig verarbeiten.
  3. Die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und cremig aufschlagen.
  4. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl, eine Prise Salz, Backpulver und Vanillepuddingpulver in einer weiteren Schüssel vermischen. Die Milch mit dem Zitronensaft verrühren.
  5. Mehlmischung und Zitronenmilch abwechselnd unter die Butter-Zucker-Ei-Masse rühren.
  6. Aus dem fertigen Teig mithilfe von zwei Esslöffeln kleine Häufchen auf das Backblech setzen, dabei genügend Abstand zwischen den einzelnen Häufchen lassen.
  7. Amerikaner im Ofen (Mitte) ca. 12-15 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Amerikaner aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  8. Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren.
  9. Die Zartbitterkuvertüre grob hacken und überm Wasserbad schmelzen.
  10. Die Amerikaner jeweils zur Hälfte mit Schokolade und Puderzuckerguss überziehen.
Recipe by Schätze aus meiner Küche at https://schaetzeausmeinerkueche.de/2017/02/27/amerikaner-zu-fasching/